Die dauerhafte Haarentfernung und Transsexuelle

 

Wird bei einem Mann Transsexualität diagnostiziert, dann dauert es mitunter noch sehr lange, bis es tatsächlich zur Geschlechtsumwandlung kommt. Wenn Betroffene sich dafür entscheiden, müssen neben den operativen Eingriffen und einer Hormonbehandlung auch eine dauerhaft Haarentfernung durchgeführt werden, vor allen im Gesicht.

 

Für die dauerhafte Barthaarentfernung eignet sich die Elektroepilation sehr gut. Das wird auch von den Krankenkassen als Haarentfernungs-Methode präferiert.

 

Neu ist die Laser Haarentfernung im Gesicht die seit Oktober 2017 ebenfalls von der Krankenkasse übernommen wird.

 

Gerne sind wir Ihnen beim Antrag zur Kostenübernahme für Ihre Krankenkasse behilflich. 

Weiter Informationen finden Sie auf: